Schaeffler Schweiz

 
 
 
 
 
 
INTERAKTIVE PRODUKTPRÄSENTATION
Interaktive Produktpräsentation: Triebwerkslager und Lagerreparatur
 
KONTAKT

Anwendungstechnik

zentral
Aerospace: Raumfahrt, Flugzeuge und Helikopter

Produktspektrum

 

Äußerste Zuverlässigkeit auch unter extremen Bedingungen

Unsere Wälzlagersysteme mit integrierten Umbauteilen tragen dazu bei, dass Flug- und Raumfahrzeuge mit noch mehr Leistung, mehr Sicherheit, mehr Zuverlässigkeit und mit niedrigeren Systemgesamtkosten entwickelt, gebaut und betrieben werden können. Auch äußerst niedrigen oder hohen Temperaturen, Schwerelosigkeit und hoher Beschleunigungskraft halten sie stand.

Hitze- und Kältebeständigkeit

Extreme Temperaturen in einem Spektrum von –250°C bis +500°C erfordern extrem hitze- und kälteresistente Materialien und Werkstoffe, z. B. durchhärtende, einsatzhärtende, hochwarmfeste oder korrosionsbeständige Wälzlagerstähle, Nitrierstähle, Kobalt- und Nickelbasis-Legierungen bis hin zur Hochleistungskeramik.

Korrosionsbeständigkeit

Korrosion ist einer der Hauptgründe für Schäden in Wälzlagern von Flugtriebwerken und –getrieben sowie bei Hubschraubern. Wir verwenden deshalb bei der Herstellung unserer Wälzlager auch hochkorrosionsbeständige Werkstoffe, deren Einsatz entscheidend dazu beiträgt, die Gebrauchsdauer und Zuverlässigkeit zu verbessern.

Bauteilintegration und Gewichtsreduzierung

Die Devise bei der Konstruktion von Bauteilen im Aerospace-Bereich heißt heute: weniger Komponenten und kompaktere Bauweise. Deshalb entwickeln wir funktionsintegrierte und gewichtsoptimierte Lagerbaueinheiten und -systeme für höchste Anforderungen. Die Vorteile sind: Kostenreduktion, Leistungssteigerung, höhere Zuverlässigkeit und vereinfachte Montage.

Einsatzbereiche unserer Produkte

  • bei Flugtriebwerken als Hauptwellen- und Getriebelagerungen sowie Präzisionskomponenten,
  • bei Hubschraubern als Rotormastlager, Getriebe- und Transmissionslager, Taumelscheibenlager sowie Rotorblattlager,
  • in der Raumfahrt als Turbopumpenlager, Lager für Raumfahrtmechanismen
  • Sonderanwendungen (z.B. Nukleartechnik, Medizintechnik, Hochleistungsturbolader, etc.)