Schaeffler Schweiz

 
 
 
 
 
 
PUBLIKATIONEN
 

Druckschrift | 2007-02
Große Wälz- und Gleitlager im Riesenrad London Eye

 
KONTAKT
Spezialbauten

London Eye

 
 
 
 

Für den sicheren Stand sorgen beim London Eye zwei INA-Großgelenklager in Sonderbauform. Mit einem Außendurchmesser von 600 mm und einem Gewicht von je 194 kg waren sie unentbehrlich, als das Rad aus seiner horizontalen Montagelage quer über die Themse in die Vertikale geschwenkt wurde. Seitdem haben die Lager die Aufgabe, vom Wind verursachte Mikrobewegungen auszugleichen. Dank ELGOGLIDE® sind die Lager extrem belastbar und wartungsfrei. Die Belastbarkeit der ELGOGLIDE®-Gleitschicht wurde in umfangreichen Versuchsreihen im INA-eigenen Prüffeld nachgewiesen.

Die in der Nabe eingesetzten Pendelrollenlager sollten eine Lebensdauer von mehr als 50 Jahre haben. Deshalb entschieden sich die Anwendungsingenieure, Pendelrollenlager mit durchbohrten Rollen und Bolzenkäfigen einzusetzen. Diese erlauben eine größtmögliche Anzahl von Wälzkörpern pro Reihe gegenüber den Standardkäfigen und garantieren eine hohe radiale Tragfähigkeit.

Wer die grandiose Aussicht vom größten Riesenrad der Welt genießt, verdankt seine Sicherheit auch INA und FAG.