Schaeffler Schweiz

 
 
 
 
 
 
KONTAKT
Stadionbauten

Arena "Auf Schalke" in Gelsenkirchen

 
 
 
 
 

Die Arena Auf Schalke in Gelsenkirchen wurde im August 2001 nach knapp dreijähriger Bauzeit fertiggestellt und zählt zu den modernsten Fußballstadien der Welt. In der Zeit zwischen den Spielen wird der Rasen zur Regeneration und zur Vermeidung von Schäden bei anderen Veranstaltungen in einem 3½- bis 4-stündigen Vorgang mittels einer Hydraulik auf Schienen aus dem Stadion herausgeschoben. Zu diesem Zweck wurde die Südtribüne freischwebend wie eine Brücke über dem Durchlass gebaut. Die Gelenklager in den Stempeln unter der Tribüne ermöglichen im hochgeklappten Zustand das Rein- und Rausfahren des Spielrasens.

In der Arena selbst kommen noch wartungsfreie INA-Gelenkköpfe hinzu – in den Verstelleinrichtungen für die verschiebbaren Tribünenteile.