Schaeffler Schweiz

 
 
 
 
 
 
Produktspektrum

Zylinderrollenlager

Zylinderrollenlager mit Käfig

Zylinderrollenlager werden in Elektromotoren überall dort eingesetzt, wo die radiale Belastbarkeit eines Kugelrollenlagers nicht mehr ausreicht, zum Beispiel bei größeren Elektromotoren.
Zur Aufnahme von Axialkräften sind jedoch nur bestimmte Typen geeignet.

Man unterscheidet:

 
 
NU   Innenring ohne Bord, Loslager, nimmt nur Radialkräfte auf
     
N   Außenring ohne Bord, Loslager, nimmt nur Radialkräfte auf
     
NJ   Borde am Außenring, ein Bord am Innenring, Stützlager, Axialkraft in einer Richtung
     
NUP   nimmt Axialkräfte in beide Richtungen auf, Festlager
     
NJ + HJ   NJ Lager mit zusätzlichem Winkelring, Axialkräfte in beiden Richtungen

   

Das Produktprogramm der Schaeffler Gruppe umfasst Zylinderrollenlager ab einem Innendurchmesser von 15 mm (N202) bis größer 700 mm (NU19/710).

Zylinderrollenlager gibt es nur in ungedichteter Ausführung. Die Schmierung erfolgt stirnseitig. Aufgrund ihrer Kinematik sind Zylinderrollenlager lauter als Rillenkugellager. Ein Zylinderrollenlager muss immer mit mindestens 2 % der dynamischen Lagertragzahl radial belastet werden, um Schlupf und damit Geräusche und Beschädigungen zu vermeiden.