Schaeffler Schweiz

 
 
 
 
 
 
Sonderanwendungen

Kardanantrieb

Für die Übertragung der Antriebskräfte durch die Kardanwelle sorgen tiefgezogene INA-Gelenkkreuzbüchsen als Lagerungen in den Kreuzgelenken. Mit Hilfe der von INA entwickelten Prägehalterung lassen sich die Kreuzgelenke äußerst wirtschaftlich axial und spielfrei fixieren. Dies führt zu sehr guten Symmetrien und damit zu einer Reduzierung von Vibrationen sowie Laufgeräuschen.

IPH (INA-Präge-Halterung) zum Beispiel ermöglicht die axial spielfreie Führung eines Gelenkkreuzes ohne zusätzliche Sicherungselemente. Und das konkurrenzlos wirtschaftlich! Auf Wunsch liefern wir dazu die komplette Montagemaschine.