Schaeffler Schweiz

 
 
 
 
 
 
WEITERE INFORMATIONEN

Produktkatalog mit Auswahl- und Beratungssystem

Drehverbindungen
PUBLIKATIONEN
 

Katalog | 2006-07
Drehverbindungen

 
KONTAKT
Produktspektrum

INA-Drehverbindungen

In Solaranlagen kommen INA-Drehverbindungen für die exakte Nachführung von besonders großen Reflektoren und Kollektoren zum Einsatz, beispielsweise bei zweiachsigen Nachführsystemen mit zwei getrennten Antrieben. Bei getrennten Antrieben eignen sich Drehverbindungen beispielsweise für die Lagerung der Azimut-Achse.

 
Drehverbindung
 
 

INA-Drehverbindungen gelten weltweit als Spitzenprodukt der Wälzlagertechnik. Sie nehmen radiale, axiale und Kippmomentbelastungen mit einer Lagerstelle sicher auf. Deshalb können Lagerungen mit Radial- und Axiallager-Kombinationen trotz hoher Lasten oft auf nur eine Lagerstelle reduziert werden. Dadurch verringern sich Aufwand und Kosten für die Gestaltung der Anschlusskonstruktion und den Einbau der Lager teilweise erheblich.

Die Drehverbindungen sind beidseitig abgedichtet und mit einem hochwertigen Schmierfett geschmiert. Sie können über Schmiernippel nachgeschmiert werden. Die Lagerringe werden unverzahnt gefertigt, zur Realisierung einfacher Antriebslösungen auch in außen- beziehungsweise innenverzahnter Ausführung. Kundenspezifische Sonderlösungen sind möglich. INA-Drehverbindungen gibt es als Vierpunktlager in 1- und 2-reihiger Ausführung sowie als Kreuzrollenlager.

Vorteile:

  • hohe Tragfähigkeit und Steifigkeit
  • sehr wirtschaftlich
  • vielseitig einsetzbar
  • montagefreundlich