Schaeffler Schweiz

 
 
 
 
 
 
Geschichte

Unternehmensgeschichte

 
 

2000

INA-Schaeffler KG übernimmt die restlichen 50% der Hydrel-Aktien von der Familie Bertsch.
Hydrel wird eine 100%ige der Tochter INA-Schaeffler KG, D-Herzogenaurach.

 

2001

Investitionen in Infrastruktur und Maschinenpark des Bereichs Feinschneiden, um einerseits die Kapazität auszuweiten. Andererseits wurde das Werkslayout und damit die Abläufe optimiert.

 

2002

Zertifizierung des Umweltmanagements nach ISO 14001 und EMAS-Verordnung.

 

2002

Neubildung der Produktlinie Feinschneiden mit den Produktionsstandorten Haguenau und Romanshorn. Als Leitwerk wurde Hydrel designiert.

 

2003

Zertifizierung QMS nach ISO / TS 16949.

 

2004

Verlagerung der Linearführungsfertigung innerhalb der Schaeffler Gruppe.

 

2006

Die Abteilungen Hydraulik/Pneumatik werden durch ein Management-Buy-Out (MBO) ein eigenständiges Unternehmen (Girmatic AG).