Schaeffler Schweiz

 
 
 
 
 
 
WEITERE INFORMATIONEN

Produktkatalog mit Auswahl- und Beratungssystem

Kugelumlaufeinheiten
 
KONTAKT

Sie möchten gerne ein Angebot?

Mailformular für eine Produktanfrage

 
Profilschienenführungen

Kugelumlaufeinheiten

Sechsreihige Kugelumlaufeinheiten

Sechsreihige Kugelumlaufeinheiten KUSE sind die tragfähigsten und steifsten Führungen auf Kugelbasis. Sie bestehen aus mindestens einem Führungswagen mit vollkugeligem Laufsystem, einer Führungsschiene, integrierten elastischen Abstreifern an den Stirnseiten des Führungswagens, Längsdichtleisten an der Unterseite des Wagens und Verschlusskappen aus Kunststoff.
Kugelumlaufeinheiten KUSE sind geeignet für Beschleunigungen bis 150 m/s2, Geschwindigkeiten bis 300 m/min und Betriebstemperaturen von –10 °C bis +100 °C. Sie werden eingesetzt in Anwendungen mit langen, unbegrenzten Hüben, hohen und sehr hohen Belastungen, hoher bis sehr hoher Steifigkeit.

Vierreihige Kugelumlaufeinheiten

Vierreihige Kugelumlaufeinheiten KUVE sind das am vielfältigsten und umfangreichsten ausgearbeitete Profilschienen-Programm der INA. Diese Einheiten bestehen aus mindestens einem Führungswagen mit vollkugeligem Laufsystem, einer Führungsschiene, integrierten elastischen Abstreifern an den Stirnseiten des Führungswagens, Längsdichtleisten an der Ober- und Unterseite des Wagens und Verschlusskappen aus Kunststoff.
Kugelumlaufeinheiten KUVE sind geeignet für Beschleunigungen bis 150 m/s2, Geschwindigkeiten bis 300 m/min und Betriebstemperaturen von –10 °C bis +100 °C. Sie werden eingesetzt in Anwendungen mit langen, unbegrenzten Hüben, hohen Belastungen, hoher Steifigkeit, niedriger Reibung.
Die Einheiten gibt es auch in geräuschoptimierter Ausführung sowie in X-life-Qualität.

Zweireihige Kugelumlaufeinheiten

Zweireihige Kugelumlaufeinheiten sind die wirtschaftliche Alternative, wenn es um Führungen mit mittleren Ansprüchen an die Belastung geht. Die Einheiten bestehen aus mindestens einem Führungswagen mit vollkugeligem Laufsystem, einer Führungsschiene, integrierten elastischen Abstreifern an den Stirnseiten des Führungswagens, Längsdichtleisten an der Unterseite des Wagens und Verschlusskappen aus Kunststoff.
Die Kugelumlaufeinheiten sind geeignet für Beschleunigungen bis 150 m/s2, Geschwindigkeiten bis 180 m/min und Betriebstemperaturen von –10 °C bis +100 °C. Sie werden eingesetzt bei langen, unbegrenzten Hüben, mittleren Belastungen, mittlerer Steifigkeit und niedriger Reibung.