Schaeffler Schweiz

 
 
 
 
 
 

Publikationen

 
 
 
Geteilte Stehlagergehäuse SNS
Technische Produktinformation | 2015-11 | TPI 231 | 081483473-0000 | Deutsch

Geteilte Stehlagergehäuse SNS

für Wellendurchmesser von 115 mm bis 530 mm und 47/16 inch bis 191/2 inch

Stehlagergehäuse SNS stellen eine völlig neue Generation von Großgehäusen dar. Durch die konsequente Weiterentwicklung der bewährten FAG-Stehlagergehäuse bietet Schaeffler damit noch mehr Effizienz und Wirtschaftlichkeit für Maschinen und Anlagen. Das einzigartige Gehäusedesign führt zu einer Steigerung der Lebensdauer der im Gehäuse verbauten Pendelrollenlager um bis zu 50%. Erreicht wird dies durch eine optimierte Lastverteilung im Lager, die durch das Zusammenspiel von Lager- und Gehäusegeometrie unter Belastung entsteht.

Die wichtigsten Vorteile der neu entwickelten Stehlagergehäuse SNS auf einen Blick: - Längere Lagerlebensdauer durch innovatives Gehäusedesign. Dadurch geringere Wartungs- und Stillstandskosten der gesamten Maschine oder Anlage; - Gesteigerte Bruchfestigkeit und Stoßunempfindlichkeit durch Gehäusewerkstoff Sphäroguss als Standard. Die sehr robusten Gehäuse sind ideal geeignet für raue Umgebungsbedingungen wie zum Beispiel Mining-Anwendungen; - Verschiedene Dichtungsvarianten ermöglichen die Anpassung an eine besonders schmutz- und staubbelastete Umgebung; - Optimale Schmierstoffversorgung des Lagers unabhängig von der Lagerposition durch spezielle Schmiernut im Inneren des Gehäuseoberteils sowie durch Fettaustrittsbohrungen im Gehäuseunterteil; - Korrosionsgerechte Gestaltung und reduzierter Reinigungsaufwand durch Ablaufschrägen am Gehäuse sowie überstehendes Gehäuseoberteil; - Einkerbungen zur Kennzeichnung von Wellen- und Lagermitte sorgen für eine schnelle und einfache Ausrichtung des Gehäuses; - Maschinell überarbeitete Anschlagflächen am Gehäusefuß ermöglichen eine präzise Ausrichtung des Gehäuse; - Die Seriennummerierung auf beiden Gehäusehälften sichert deren korrekte Zuordnung. Dadurch wird einem Vertauschen der paarweise zusammengehörenden Gehäuseober- und -unterteile vorgebeugt; - Vorbereitete Anschlussstellen für Zustandsüberwachung ermöglichen den sofortigen Einsatz von Condition Monitoring.

  • Seiten: 80

Herausgeber: Schaeffler Technologies AG & Co. KG


 
 
 
 

Schaeffler verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren