Schaeffler Schweiz

 
 
 
 
 
 
Mediathek

Pressemedien

Schaeffler-Pressebilder dürfen ausschließlich für redaktionelle Zwecke verwendet werden. Sofern nichts anderes angegeben, liegen sämtliche Urheber-, Nutzungs- und Verwertungsrechte bei der Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach oder bei einem ihrer verbundenen Unternehmen. Die Vervielfältigung und die Veröffentlichung der Schaeffler-Pressebilder ist nur mit Angabe der Quelle wie folgt „Bild: Schaeffler“ gestattet. In diesem Fall ist die Verwendung honorarfrei möglich. Die Befugnis zur Verwendung zu werblichen oder sonstigen kommerziellen Zwecken, insbesondere zur kommerziellen Weitergabe an Dritte, wird hiermit nicht eingeräumt. Bearbeitungen bedürfen in jedem Fall der Zustimmung von Schaeffler. Bei der Veröffentlichung in Printmedien bitten wir um Übersendung eines Belegexemplars, im Falle einer Verwendung in elektronischen Medien übersenden Sie uns bitte eine digitale Kopie. Bei Verwendung in Filmen bitten wir um eine kurze Benachrichtigung mit Angabe des Filmes.

Postadresse: Schaeffler AG, Unternehmenskommunikation, z. Hd. Frau A. Hirsch, Industriestraße 1-3, 91074 Herzogenaurach
E-Mail: presse@schaeffler.com

 
Produktkategorie
Branche / Anwendung
Unternehmenskategorie
Galerieansicht Listenansicht
 
[ |
|
|
|
|
|
]
 
 
 
Innovative Solutions by Schaeffler: The Autonomous Driving Challenge
 
Innovative Lösungen von Schaeffler: Herausforderung E-Mobilität
 
Innovative Lösungen von Schaeffler: Herausforderung autonomes Fahren
 
Innovative Solutions by Schaeffler: The E-Mobility Challenge
 
Schaeffler auf der CES 2019: Messestand
 
Schaeffler auf der CES 2019: Schaeffler Mover

Mit dem Schaeffler Mover präsentiert der Automobil- und Industriezulieferer eine flexible und emissionsfreie Plattform für unterschiedlichste Fahrzeugkonzepte.

 
Schaeffler auf der CES 2019: "Space Drive" – technologischer Meilenstein fürs autonome Fahren

Das System „Space Drive“ der Schaeffler Paravan GmbH ist eine Schlüsseltechnologie für autonomes Fahren und hat sich bereits auf über 700 Millionen Kilometern bewährt.

 
Schaeffler auf der CES 2019: Schaeffler Mover

Die Technikplattform des Schaeffler Mover ist flexibel ausgelegt, so können verschiedene Fahrzeugaufbauten für unterschiedlichste Einsatzzwecke realisiert werden.

 
Schaeffler auf der CES 2019: Schaeffler Bio-Hybrid Vorschau

Der Bio-Hybrid feiert auf der CES 2019 in Las Vegas mit zwei seriennahen Prototypen in den Varianten Cargo und Passenger seine Weltpremiere.

 
Schaeffler auf der CES 2019: Schaeffler Bio-Hybrid Vorschau

Der Bio-Hybrid feiert auf der CES 2019 in Las Vegas mit zwei seriennahen Prototypen in den Varianten Cargo und Passenger seine Weltpremiere.

 
Schaeffler auf der CES 2019: Bio-Hybrid GmbH

In Las Vegas präsentiert das Schaeffler Start-up erstmals seinen eigenen Markenauftritt. Die neue Website www.bio-hybrid.de ging am 6. Januar 2019 live.

 
Schaeffler auf der CES 2019: Schaeffler 4ePerformance

Der Schaeffler 4ePerformance vereint den Spaßfaktor von 1.200 PS mit der Nachhaltigkeit der E-Mobilität für morgen.

 
Schaeffler auf der CES 2019: E-Achse von Schaeffler

Die E-Achse von Schaeffler bedient sowohl die Erfordernisse hybrider als auch rein elektrischer Fahrzeugantriebe.

 
Schaeffler auf der CES 2019: Schaeffler P2-Hybridmodul

Das kompakte Schaeffler P2-Hybridmodul erweitert bestehende Antriebskonzepte und reduziert den CO2-Ausstoß nachhaltig.

 
Schaeffler auf der CES 2019: Prof. Dr.-Ing. Peter Gutzmer

Stellvertretender Vorsitzender des Vorstands und Vorstand Technologie

 
Schaeffler auf der CES 2019: Matthias Zink

Vorstand Automotive OEM

 
Schaeffler-Zentrale

Die Schaeffler-Zentrale in Herzogenaurach , Deutschland

 
Schaeffler-Standort Bühl

Der Schaeffler-Standort in Bühl, Deutschland

 
InnoTrans 2018: Andreas Scheuer, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, besucht Schaeffler

Im Rahmen seines Eröffnungsrundgangs auf der InnoTrans 2018 zeigte sich Bundesminister Andreas Scheuer beeindruckt von der Systemkompetenz, die in allen Schaeffler-Komponenten für die Bahnindustrie steckt und lies sich erläutern, wie die Möglichkeiten der Digitalisierung das Servicegeschäft umwälzen werden. Von links nach rechts: Dr. Stefan Spindler, Vorstand Industrie der Schaeffler AG und Klaus Rosenfeld, Vorsitzender des Vorstands der Schaeffler AG, erläuterten Bundesminister Andreas Scheuer sowie dem Parlamentarischen Staatssekretär Enak Ferlemann die neuen Produkte und Dienstleistungen von Schaeffler.

 
Schaeffler Bilanzpressekonferenz 2018

Schaeffler Bilanzpressekonferenz 2018

 
Schaeffler Bilanzpressekonferenz 2018

Schaeffler Bilanzpressekonferenz 2018

 
Schaeffler Bilanzpressekonferenz 2018

Schaeffler Bilanzpressekonferenz 2018

 
Schaeffler Bilanzpressekonferenz 2018

Schaeffler Bilanzpressekonferenz 2018

 
Schaeffler Bilanzpressekonferenz 2018

Schaeffler Bilanzpressekonferenz 2018

 
Schaeffler Bilanzpressekonferenz 2018

Schaeffler Bilanzpressekonferenz 2018

 
Schaeffler-Standort Schweinfurt

Schaeffler-Standort in Schweinfurt, Deutschland

 
Schaeffler auf der IAA 2017

Exponat: elektrischer Achsantrieb 2-Gang, achsparallel

 
Schaeffler auf der IAA 2017

Exponat: intelligente Wankstabilisierung (iARC)

 
Schaeffler auf der IAA 2017

Exponat: Ford 10R80 Automatik Getriebe

 
Schaeffler auf der IAA 2017

Exponat: Variabilität der Ventilbetätigung durch präzise Mechanik

 
Schaeffler auf der IAA 2017

Exponat: elektrischer Achsantrieb 48 V (P4)

 
Schaeffler auf der IAA 2017

Schaeffler auf der IAA 2017 in Frankfurt

 
Schaeffler auf der IAA 2017

Gesellschafter Georg F. W. Schaeffler (rechts) und CEO Klaus Rosenfeld (Mitte) begrüßen Robert M. Hitt III, Secretary of Commerce of South Carolina, USA (2. von rechts) zusammen mit Sergio C. Domingues, Deputy Managing Director State of South Carolina Europe Office (links) und Nelson Lindsay, Director of Global Business Development Sout Carolina Department of Commerce (2. von links).

 
Schaeffler auf der IAA 2017

Prof. Dr.-Ing. Peter Gutzmer, Stellvertretender Vorsitzender des Vorstands und Vorstand Technologie Schaeffler AG, im Interview

 
Schaeffler auf der IAA 2017

Schaeffler ist für das Zukunftsfeld Elektromobilität gerüstet und ermöglicht mit ganzheitlichen Systemlösungen maßgeschneiderte, rein elektrische Mobilität für morgen.

 
Schaeffler auf der IAA 2017

Besucher auf dem Schaeffler-Messestand auf der IAA 2017

 
Environmentally friendly drive systems

Schaeffler is putting energy-efficient technologies for low-emission and zero-emission driving into production. The wide-ranging development expertise of Schaeffler’s engineers makes important contributions to an efficient and clean mobility world of tomorrow, from electric to hybrid and through to IC engine powertrains.

 
Umweltfreundliche Antriebe

Schaeffler bringt energieeffiziente Technologien für emissionsarmes und emissionsfreies Fahren in Serie. Vom elektrischen über den hybriden bis hin zum verbrennungsmotorischen Antriebsstrang leistet die breit gefächerte Entwicklungskompetenz der Schaeffler-Ingenieure einen wichtigen Beitrag für eine effiziente und saubere Mobilitätswelt von morgen.

 
Electrified powertrain architecture

Electric mobility as a whole – including fully electric and hybrid vehicles – will be defining mobility of the future. From high-voltage hybrid modules to electric axles and through to visionary wheel hub motors – Schaeffler offers an extensive product portfolio for the age of electrified powertrain architectures.

 
Elektrifizierte Antriebsarchitekturen

Die gesamte Elektromobilität – dazu gehören Elektro- und Hybridfahrzeuge – wird die Mobilität der Zukunft bestimmen. Von Hochvolt-Hybridmodulen über elektrische Achsen bis hin zu visionären Radnabenantrieben – Schaeffler bietet ein breites Produktportfolio für das Zeitalter der elektrifizierten Antriebsarchitekturen.

Galerieansicht Listenansicht
 
[ |
|
|
|
|
|
]
 
 

Schaeffler verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren